Projektvorbereitungen

Die Präsentation vor den Kollegen ist vorüber und das Projekt wurde im Kollegium wohlwollend angenommen. Um eine Fußball-Metapher einzubringen: Der Ball ist jetzt im Feld der Kollegen, denn wer in der iPad-Klasse mitmischen will, muss sich asap bei unserem Konrektor und Stundenplaner melden. Je mehr Kollegen er hat, desto besser kann er das neue Jahr planen.

Mittlerweile sind auch die ersten Pakete angekommen und wurden ausgepackt. Jetzt haben wir bereits Stative der Marke K&M. Die Stative sind robust gebaut und einfach zu bedienen. Das ist enorm wichtig für den Alltag. Das Tablet wird von den 3 Eckgreifern sehr gut gehalten und kann problemlos um 90° gedreht werden. Leider funktioniert das nur mit iPads ohne Hülle – schon bei ein wenig mehr Masse schnappt das Gerät einfach nicht mehr ein. Dennoch – für den Alltag sehr gut zu gebrauchen, vor allem bei Vorträgen und Filmprojekten.
Zur Beschallung kann Kollege Wiegl hoffentlich bald etwas schreiben. Zu guter Letzt sind auch die Router und einige Apple TV-Sets eingetroffen. Bei letzterem haben wir sparsam eingekauft in Hinblick auf die internationale Gerüchteküche, die besagt, dass im September vermutlich eine neue Version mit neuen Funktionen auf den Markt kommen soll. Das Problem: Router und Apple TV benötigen für vernünftige Tests etwas, das wir noch nicht haben: Vernünftiges W-LAN. Hier müssen wir uns noch ein wenig gedulden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.